Service-Navigation

Suchfunktion


www.logar2050.eu

Deutschlandflagge Frankreichflagge

Länderübergreifende Organisation für Grundwasserschutz am Rhein

Liaison Opérationnelle pour la Gestion de l'Aquifère Rhénan


Die „Länderübergreifende Organisation für Grundwasserschutz am Rhein (LOGAR)“ ist ein Netzwerk aus wasserwirtschaftlichen, bodenkundlichen und landwirtschaftlichen Einrichtungen auf baden-württembergischer und elsässischer Seite, die ihre Fach- kompetenzen zum Schutz des Grundwassers im Oberrheingraben zusammenbringen. Mit der grenzübergreifenden und  interdisziplinären Zusammenarbeit wird dem flussgebiets- spezifischen Ansatz der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), wonach Gewässer keine Ländergrenzen kennen, Rechnung getragen.


Grenzüberschreitende Indikatoren zum Schutz des Grundwassers im Oberrheingraben

Der Grundwasserleiter des Oberrheingrabens erstreckt sich über ein Teilgebiet des Elsass, der deutschen Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen sowie der Kantone Basel-Stadt und Basel-Land im Nordwesten der Schweiz.
Initiiert durch die „Expertengruppe Wasser“ der Oberrheinkonferenz wurden Indikatoren zum Schutz des Grundwassers im Oberrheingraben erarbeitet. Von den 19 Indikatoren betreffen 7 Indikatoren den Bereich Landwirtschaft mit den Themen Nitrat und Pflanzenschutzmittel.
Die Ergebnisse wurden im Nov. 2018 im Rahmen der grenzübergreifenden Überwachung des Grundwassers im Oberrhein (ERMES) veröffentlicht:
https://www.ermes-rhin.eu/DE/grenzuberschreitende-indikatoren.html

Hintergrund

Finanzierung

Ziele

Modellsystem

Modell STOFFBILANZ zur Berechnung von Nitratauswaschung

Publikationen

Fußleiste