Service-Navigation

Suchfunktion

  • Pflanzenschutz

    Nationaler Aktionsplan Pflanzenschutz

    Der Nationalen Aktionsplan zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) wurde am 10. April 2013 von der  Bundesregierung verab-schiedet. Für die Umsetz- ung wurde in Baden-Württem- berg eine  Arbeitsgruppe ein- gerichtet.

    Mehr

  • Pflanzenschutz

    Rechtliche Vorgaben

    Hier finden Sie Informationen über Aktuelles im Pflanzen-schutz, zur Sachkunde und über Genehmigungen von Pflanzen-schutzmitteln, insbesondere zur Lückenindikation im Obstbau.

    Mehr

  • Pflanzenschutz

    Schadorganismen

    Schadorganismen sind alle Pflanzen, Tiere oder Krank- heitserreger, die Pflanzen und/oder Pflanzenerzeugnisse schädigen. Dazu gehören Insekten, Nematoden, Milben, Schnecken, Bakterien, Pilze, Phytophagen und Unkräuter. Obwohl Viren und Viroide im biologischen Sinne keine Organismen sind, werden sie trotzdem dazugezählt.

    Mehr

  • Pflanzenschutz

    Nützlinge

    In Baden-Württemberg hat der Obstbau einen besonderen Stellenwert. Bereits in den 50-er Jahrendes vorigen Jahrhunderts wurden Verfahren zum integrierten Pflanzenschutz entwickelt, bei der auf die Schonung der natürlichen Nützlingsfauna ein besonderes Augenmerk gelegt wurde.

    Mehr

  • Pflanzenschutz

    Gerätetechnik

    Für eine optimale Wirkung der Pflanzenschutzmittel ist neben idealen Witterungsbedingungen und geeigneten Wachstums- phasen, der Einsatz einer optimalen Applikationstechnik entscheidend. Faktoren wie die Eigenschaft des ausgebrachten Wirkstoffes, die Zielfläche der zu behandelnden Kultur, Fahr- geschwindigkeit, Düsentyp...

    Mehr

  • Pflanzenschutz

    Pflanzengesundheit /Quarantäne

    Die Pflanzengesundheit kontrolliert Pflanzen und Pflanzenprodukte im internationalen Handel auf das Vorhandensein bestimmter Quarantäneschadorganismen.

    Mehr

  • Pflanzenschutz

    Biologischer Pflanzenschutz

    Die Anwendung und Weiter-entwicklung des Biologischen Pflanzenschutzes hat im amtlichen Pflanzenschutzdienst in Baden-Württemberg einen hohen Stellenwert. Biologische Pflanzenschutzmaßnahmen werden in großem Umfang im Maisanbau und im geschützten...

    Mehr

  • Pflanzenschutz

    Versuchsergebnisse

    Hier finden Sie zu den aktuellen Versuchen im Acker- und Obstbau ausführliche Versuchsberichte.

    Mehr

Sicherung der Pflanzengesundheit und Produktqualität

Der Bereich Pflanzengesundheit und Pflanzenschutz am Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) befasst sich mit der Entwicklung Integrierter Pflanzenschutzverfahren für den Acker- sowie den Obst-, Garten- und Hopfenbau in Baden-Württemberg. Weitere Aufgabenbereiche sind die Diagnostik von Schaderregern, der Biologische Pflanzenschutz, die amtliche Pflanzenschutzmittelprüfung, die Pflanzenbeschau und die Applikationstechnik.

Ziel des Pflanzenschutzes ist die Sicherung von Pflanzengesundheit und Produktqualität. Die Abwehr von Gefahren, die durch die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln oder durch andere Maßnahmen des Pflanzenschutzes für die Gesundheit von Mensch und Tier sowie für den Naturhaushalt entstehen können, steht dabei gleichberechtigt im Vordergrund.

Die Tätigkeiten erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Praxis, den Fachbereichen der Landwirtschaftsverwaltung, den entsprechenden Fachschulen und Berufsverbänden sowie Universitäten und ausgewählten Forschungseinrichtungen wie dem Julius Kühn-Institut – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI). Ziel  dieser Zusammenarbeit ist die Erarbeitung gleichermaßen praxisbezogener, wirtschaftlicher und umweltverträglicher Lösungen.  

Weitere grundlegende Aufgaben des Pflanzenschutzes sind im Pflanzenschutzgesetz und in Rechtsverordnungen des Bundes und des Landes festgelegt.

Fußleiste